Unfall auf der B20 im Landkreis Rottal-Inn

Lkw-Fahrer bekommt Niesanfall: 40-Tonner landet im Straßengraben

+
Der Fahrer hatte offenbar einen heftigen Niesanfall und verlor dabei die Kontrolle über sein tonnenschweres Fahrzeug.

Landkreis Rottal-Inn - Auf der B20 zwischen Babing und Zeilarn ist ein Lkw von der Straße gekommen und umgekippt.  +++ Aktuelle Verkehrsmeldungen +++

Update, 21 Uhr: Unfallstelle geräumt

Die Unfallstelle auf der B20 zwischen Babing und Zeilarn ist geräumt, es kommt zu keinen Behinderungen mehr.


Update, 20.19 Uhr: Fotos und Bericht von der Unfallstelle

Von der B12 ( Stammham) in Richtung Eggenfelden war der Lenker eines Sattelschleppers unterwegs, als er auf Höhe Zeilarn eine Niesattacke bekam und seinen 40 Tonnen schweren Lkw nach rechts von der Fahrbahn lenkte und im Graben landete. Der Fahrer wurde dabei nicht verletzt, aber der Sachschaden dürfte mehrere 10.000 Euro betragen. 

Lkw landet auf der B20 im Straßengraben

 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß

Die Bergungsarbeiten sind derzeit noch im Gange (Stand: 20 Uhr) die Feuerwehren aus Obertürken und Zeilarn sichern die Unfallstelle ab, erstellen den Brandschutz und leiten den Verkehr wechselseitig durch Zeilarn durch.

Erstmeldung, 18.08 Uhr: Heftiger Niesanfall auf der B20: Lkw landet im Straßengraben

Unfall im Landkreis Rottal-Inn am Donnerstagnachmittag: Ein Lkw-Fahrer ist mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und landete  im Graben neben der Straße.  Dabei wurde ein Gartenzaun beschädigt. Unfallursache ist - nach ersten unbestätigten Informationen von der Unfallstelle - eine heftige Niesattacke des Fahrers.

Die B20 zwischen Babing und Zeilarn wird voraussichtlich noch für einige Zeit gesperrt sein.

fib/Eß/bcs

Kommentare