Spannendes Projekt im Unterricht

Schulklasse produziert Wetterbericht für Unwetterservice Südostbayern

+

Landkreis/Landshut - In der vorletzten Schulwoche vor den Sommerferien startete die Klasse 3d der Grundschule St. Peter und Paul in Landshut gemeinsam mit ihrem KlassenlehrerHerrn Schinner ein Wetterprojekt. 

Ziel war es, einen Wochenendwetterbericht für den Unwetterservice Südostbayern in Videoformat zu erstellen. Herr Schinner ist dort selbst seit November 2018 ehrenamtlich tätig und erstellt gelegentlich Wetterberichte. Das Projekt wurde fächerübergreifend durchgeführt. Im Fach Kunst wurden die einzelnen Wettersymbole mit Wachsmalkreiden gestaltet. In Deutsch lernten die Schülerinnen und Schülern zum einen Informationen aus den Wetterkarten zu entnehmen und zum anderen das richtige Moderieren unter Verwendung von Moderationskarten. Dazu wurden YouTube-Clips angesehen, bei denen sich die Kinder Tipps und Tricks von Profis abschauen konnten. 

Das Wettergeschehen sowie die geographischen Besonderheiten der südostbayerischen Region wurden im Fach Heimat- und Sachunterricht geschult. Im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung wurde das Wochenendwetter von den Schülerinnen und Schülern mit iPads aufgenommen, die in genügenderAnzahl an der Schule vorhanden sind. Zuvor absolvierten die Kinder einen iPad-Führerschein, so dass der Umgang mit den iPads reibungslos funktionierte.

Das Projekt wurde sowohl von Eltern, als auch der Schulleitung unterstützt. Die Kinder waren sehr am aktuellen Wettergeschehen interessiert und es macht eallen eine Menge Spaß. Sollten auch andere Klassen an solch einem Wetterprojekt interessiert sein, unterstützt diese der Unwetterservice Südostbayern in jeglicher Form.

Unwetterservice Südostbayern

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT