Stimmen Sie ab

Soll die Schule auch bei uns später anfangen?

  • schließen

Landkreis - Die schleswig-holsteinischen Grünen fordern einen späteren Schulbeginn. Wie sieht es denn bei uns in Bayern aus, soll hier auch später angefangen werden? Was meinen Sie? Stimmen Sie online ab!

Die Schule in Bayern beginnt in der Regel um 8 Uhr. Wäre es besser, wenn der Unterricht erst um 8.45 Uhr oder um 9 Uhr anfangen würde? Befürworter argumentieren mit der Anpassung an den Schlafrhythmus vieler Schüler - es gibt aber auch Argumente dagegen.

Bei einem späteren Unterrichtsbeginn sind Kinder und Jugendliche schon etwas ausgeschlafener - und könnten mit mehr Konzentration lernen. Stimmt das überhaupt? Laut Spiegel Online hat eine Forschergruppe in den USA an einem Kinderkrankenhaus herausgefunden, dass schon mit einer halben Stunde mehr Schlaf am Morgen die Jugendlichen motivierter waren, seltener den Unterricht schwänzten und sich weniger oft als deprimiert beschrieben.

Auch Chronobiologe Prof. Dr. Till Roenneberg von der LMU München sagt, dass die Uhr von Jugendlichen anders ticke als bei Erwachsenen. „Der Schulbeginn um acht Uhr stellt eine echte biologische Diskriminierung dar“, hatte Roenneberg 2015 in einem Interview mit der SZ gesagt.

Schwierig zu organisieren

Die Gegenseite argumentiert damit, dass ein späterer Unterrichtsbeginn im Alltag einer Familie schwierig zu organisieren sei, von Alleinerziehenden ganz zu schweigen. Wer erklärt dem Chef, dass man erst eine Stunde später im Büro ist? Die Eltern brauchen Planungssicherheit und sollen ihre Kinder gut betreut wissen.

Was meinen Sie? Stimmen Sie ab:

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser