Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung Gymnasium Ising

 „Lies ein Gedicht in einer komischen Körperposition!“

„Verkleide dich und umarme einen Baum!“ ist nur eine von vielen Aufgaben, durch die die Isinger Schulkinder trotz digitalem Distanzunterricht mit ihrer Gymnasium verbunden bleiben
+
„Verkleide dich und umarme einen Baum!“ ist nur eine von vielen Aufgaben, durch die die Isinger Schulkinder trotz digitalem Distanzunterricht mit ihrer Gymnasium verbunden bleiben

Chieming - Die Jüngsten am Isinger Gymnasium kämpfen in einem virtuellen Spiel gegeneinander.

Stelle ein altes Foto von dir nach! Schreibe ein Vampir-Gedicht mit mindestens zehn Zeilen! Male ein Bild von der Aussicht aus deinem Zimmer! Aufgaben wie diese ließen sich die Isinger Fünft- und Sechstklässler nicht lange sagen, denn sie treten zur Zeit bei der Homeschool Challenge als Klassen gegeneinander an - und gegen ein Team der Tutoren. Denn diese haben sich, um den Zusammenhalt der Schulkinder untereinander und in den Klassen zu fördern, eine Unzahl von Aufgaben ausgedacht, angeleitet von den Lehrerinnen Kathrin Langbauer und Christina Reißl: Stelle zuhause ein Urlaubsfoto nach! Tanze deinen Namen! Oder: Style dich für einen eleganten Galaabend! Die Kinder luden die Fotos und Filme dann in einen dafür geöffneten Chat hoch, um Punkte dafür einzuheimsen – und die Tutoren schauten ihnen auf die Finger, dass ja keiner schummelt.

Aber erst mal ermunterten sie die Kleinen. Tutorin Csenge Koltai aus der zehnten Klasse lud ein Foto im Chat hoch und schrieb dazu: „Hier ist mein süßer Schneemann für die Challenge. Geht auch ihr raus, solange es noch hell ist, und baut eure Schneemänner, bevor der Schnee wieder schmilzt!“ Wieder zurück im Haus jodelten die Kinder für einen Video-Clip, tanzten einen afrikanischen Gumboot Dance oder zeichneten ein Familienmitglied. Und wenn dann das Durcheinander zuhause recht groß war, durften und dürfen sich – das Spiel läuft bis zu den Osterferien - die Eltern über einige Aufgaben sehr freuen: Spüle das Geschirr! Backe einen Kuchen für deine Familie! Und vor allem: Räum dein Zimmer auf - mit Vorher-Nachher-Bild! 

Pressemitteilung Gymnasium Ising

Kommentare