Hoffnung und Vorfreude auf Weihnachten 2021

Christkindlmarkt in Traunreut fällt in diesem Jahr aus - „Gesundheit geht vor“

Traunreut - „Bis jetzt haben wir gehofft, dass es doch anders kommen könnte und in Traunreut als weihnachtliche Vorfreude für unsere Bürgerinnen und Bürger ein kleiner Christkindlmarkt möglich sein würde“, Bürgermeister Hans-Peter Dangschat.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Nach den Verlautbarungen vom Wochenende und den Vorabinformationen zu den Beschlüssen der Ministerpräsidentenrunde ist nun aber ganz klar, dass im Dezember 2020 eine Öffnung oder Lockerung des laufenden Lock-down nicht möglich sein wird, da die Infektionszahlen noch immer zu hoch sind. Insbesondere der Landkreis Traunstein zählt mit einem 7-Tage-Inzidenz-Wert von 271,2 (Stand 23. November, 0 Uhr) weiterhin zu den Hotspots, wenn auch nicht mehr auf Rang 1.

Leider betreffen nun die aktuellen Fakten auch den Traunreuter Christkindlmarkt, der für dieses Jahr jetzt leider abgesagt werden muss. Dabei hat das Traunreuter Stadtmanagement nach den laufenden Gegebenheiten ein kluges Veranstaltungs- und Hygienemanagement erarbeitet, das es auch in dieser schwierigen Situation noch möglich gemacht hätte, etwas Abwechslung anzubieten.

„An dieser Stelle möchte ich ganz besonders dem Stadtmanagement-Team danken, das eine Planungsbasis erstellt hat, die einen so flexiblen weiteren Planungsverlauf ermöglichte, dass wir bis zuletzt in der Lage gewesen wären, einen den bisherigen Vorgaben entsprechenden kleinen aber sympathischen Christkindlmarkt in Traunreut durchzuführen“, zollt Bürgermeister Dangschat großes Lob. „Die Gesundheit unserer Stadtgemeinde geht aber selbstverständlich vor. Hoffen und freuen wir uns auf einen Christkindlmarkt im kommenden Jahr“, so Dangschat.

Pressemeldung Stadt Traunreut

Rubriklistenbild: © Jens Kalaene/picture alliance/zb/dpa

Kommentare