Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag

Gefährliche Körperverletzung am Traunsteiner Bahnhof: Mann schlägt Opfer mit Flasche auf Kopf

Am 15. Mai, gegen 2 Uhr, kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung im Bereich des Bahnhofplatzes in Traunstein.

Die Meldung im Wortlaut:

Hierbei kam es zu einer Streitigkeit zwischen zwei Personengruppen im Bereich der Bushaltestellen am Bahnhofplatz. Die drei Heranwachsenden, im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, gingen dabei aggressiv auf eine am Busbahnhof wartende Gruppe zu und es kam zu verbalen Auseinandersetzungen. Im Laufe der verbalen Auseinandersetzung schlug einer der drei Jugendlichen unvermittelt unter Verwendung einer Glasflasche einem 27-jährigen aus Tacherting auf den Kopf und verletzte ihn soweit, dass er mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Traunstein verbracht werden musste.

Nach der Tat flohen die drei Heranwachsenden in unbekannte Richtung, konnten aber im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen schließlich durch eine Streife der Polizei Trostberg festgestellt werden. Den 16-jährigen Täter aus Traunreut, welcher einen Alkoholwert weit über zwei Promille aufwies, erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild