1. rosenheim24-de
  2. Bayern
  3. Landkreis Traunstein

Audi RS6 geschrottet - Probefahrt endet für Österreicher (20) im Straßengraben

Erstellt:

Kommentare

Ganz offensichtlich zu sehr auf die Probe gestellt hatte ein 20-jähriger Autofahrer mit Wohnsitz in Österreich am Nachmittag des 3. Februar einen Audi RS 6 bei Grabenstätt, landete er doch im Rahmen einer Probefahrt in einem dortigen Straßengraben.

Die Meldung im Wortlaut:

Grabenstätt - Der Mann hatte sich das Auto kurz zuvor bei einem Autohaus in Traunstein ausgeliehen und war auf der Kreisstraße TS 3 von Marwang in Richtung Grabenstätt unterwegs. Als er dann bei Grabenstätt von der TS 3 nach links in die bevorrechtigte Staatsstraße 2096 einbiegen wollte, verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und rutschte nach rechts in den dortigen Straßengraben.

Das Auto musste in der Folge schwer beschädigt von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der in diesem Zusammenhang entstandene Sachschaden wird derzeit mit ca. 20.000 Euro beziffert. Der Fahrer blieb augenscheinlich unverletzt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Auch interessant

Kommentare