Unfallflucht an Weidezaun an Staatsstraße 2096 bei Nußdorf

Unbekannter kracht in Weidezaun und fährt einfach weiter - Polizei bittet um Hinweise

Ein Unbekannter beschädigte im Zeitraum zwischen dem 28. Dezember und dem 5. Januar einen Weidezaun bei Nußdorf im Chiemgau. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Nußdorf/ - Im Zeitraum vom 28. Dezember bis zum Nachmittag des 5. Januar verunfallte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer neben der Staatsstraße 2096 bei Litzlwalchen an einem Weidezaun und verursachte einen Sachschaden in dreistelliger Höhe. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Den Spuren vor Ort nach könnte es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen blauen Seat handeln. Verkehrsteilnehmer, welche in besagtem Zeitraum entsprechende Beobachtungen bei Litzlwalchen tätigen konnten, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefon 0861/98739 zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt

Kommentare