Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Brand am Sonntag in Traunstein

Sachschaden nach Brand in Lourdes-Kapelle in fünfstelliger Höhe – Ermittlungen zur Ursache dauern an

In der Lourdes-Kapelle in Traunstein ist am Sonntag ein Feuer ausgebrochen.
+
In der Lourdes-Kapelle in Traunstein ist am Sonntag ein Feuer ausgebrochen.

Traunstein – Am Sonntagnachmittag (24. April) kam es zu einem Einsatz der Feuerwehren in Traunstein. In der Lourdes-Kapelle ist ein Feuer ausgebrochen.

Update, 21.42 Uhr - Sachschaden nach Brand in Lourdes-Kapelle in fünfstelliger Höhe

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Gegen 16.35 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle (ILS) Traunstein aufgrund einer starken Rauchentwicklung verständigt. Diese löste sofort Alarm aus und alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Traunstein und die Polizeieinsatzzentrale. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Maxplatz in Traunstein – nur wenige Minuten später – stellten die Helfer fest, dass das Innere der Kapelle bereits in Vollbrand stand. Der Feuerwehr gelang es rasch, die Flammen unter Kontrolle zu bringen und abzulöschen. Dennoch wurde das Gebäude stark beschädigt und das Inventar zerstört. Der Sachschaden dürfte sich auf einen mittleren fünfstelligen Betrag summieren. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Noch vor Ort übernahm der Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein die ersten Untersuchungen am Brandort. Neben Spurensicherungsmaßnahmen wurden auch erste Zeugenbefragungen durchgeführt. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, die Ermittlungen hierzu dauern an.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Update, 19.10 Uhr - Löscharbeiten an Lourdes-Kapelle in Traunstein abgeschlossen

Mittlerweile konnten die Löscharbeiten an der Lourdes-Kapelle in Traunstein abgeschlossen werden. Das teilte ein Mitarbeiter der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd auf Anfrage von chiemgau24.de mit. In Rücksprache mit dem Kriminaldauerdienst soll in Kürze eine Pressemitteilung ausgesandt werden.

Bei dem Brand in der Kapelle am Maxplatz in Traunstein kamen laut der Auskunft keine Personen zu Schaden. Lediglich ein Sachschaden liegt vor, über den zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden können.

Erstmeldung:

In Traunstein befinden sich am Sonntagnachmittag die Kräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei im Einsatz. Einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd zufolge ist ein Feuer in der Lourdes-Kapelle am Maxplatz ausgebrochen.

Darüber, wie das Feuer ausgebrochen ist, liegen derzeit keine Informationen vor. Die Löscharbeiten sind im Gange. Näheres ist derzeit nicht bekannt, heißt es vonseiten der Polizei.

Dieser Artikel wird bei neuen Informationen aktualisiert

mda

Kommentare