Pressemitteilung Scientists for Future Traunstein

Video-Diskussionsforum: Klimagespräche Traunstein 

Landkreis Traunstein - Die Klimagesprächen der Initiative Scientists for Future Landkreis finden im Dezember digital statt.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Im Dezember starten wir mit einer öffentlichen Veranstaltungsreihe, die sich mit den aktuellen Themen der Klima- und Umweltkrise beschäftigen wird. Mit drei Auftaktveranstaltungen, jeweils mittwochs um 20 Uhr, wollen wir uns mit den globalen Umweltveränderungen, deren Konsequenzen und den daraus folgenden regionalen Handlungsnotwendigkeiten für den Chiemgau auseinandersetzen.

Unsere Termine und Themen sind: am 2. Dezember „Planetare Grenzen”, am 9. Dezember „Kipppunkte beim Klimawandel” und am 16. Dezember „Klimaethik”.

Im kommenden Jahr wird es dann mit Lösungsansätzen rund um die Themen Bauen, Energie, Ernährung etc. weitergehen.

Wir möchten durch die Verknüpfung von globalen Themen mit regionalen Schwerpunkten den aktiven lösungsorientierten Austausch unterschiedlicher Interessengruppen unterstützen und Klarheit für die benötigten Priorisierungen erzeugen. Deshalb sind alle Zuhörer*innen herzlich eingeladen, nach einem kurzweiligen Fachbeitrag an einer regen Diskussion teilzunehmen.

Der erste Vortrag startet am Mittwoch, den 2. Dezember um 20 Uhr mit dem Thema “Planetare Grenzen”. Referenten sind Dr. rer. nat. Simon Filser, Physiker, und Hermann Hofstetter, MSc, Umweltmanager. Die Moderation hat Dr.-Ing. Heide Schuster, Architektin. Wir fragen: “Was sind denn die planetaren Grenzen und was passiert, wenn wir diese überschreiten? Und, können wir überschrittene Grenzen wieder rückgängig machen? Warum ist Biodiversität besonders wichtig und ein kritischer Punkt? Was bedeuten biochemische Kreisläufe und wieso ist hier die Landwirtschaft ein Schlüsselfaktor? Dies alles wollen wir kurz vorstellen und mit Ihnen diskutieren! Ziel der Veranstaltung ist, das Neudenken in Zeiten des Klimawandels anzuregen, den Austausch von Standpunkten und Ideen zu ermöglichen und neue Sichtweisen entstehen zu lassen.

Die Klimagespräche Traunstein werden bis auf Weiteres jeweils als Videoübertragung online per ZOOM stattfinden, Dauer etwa eineinhalb Stunden. Die Zugangsdaten können über einen Link auf unserer Webseite ts.s4f.earth abgerufen werden.

Die Scientists for Future Traunstein freuen sich auf Sie und Ihre Ideen! 

Pressemitteilung Scientists for Future, Regionalgruppe Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Kommentare