Das Wasserwirtschaftsamt Traunstein teilt mit

Ökologische Umgestaltung der Salzach: Uferweg bei Tittmoning vorübergehend gesperrt

Das Wasserwirtschaftsamt Traunstein beginnt mit den Vorbereitungen für Baumaßnahmen zur ökologischen Umgestaltung der Salzach. Der Uferweg nördlich von Tittmoning wird ab Montag vorübergehend gesperrt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Tittmoning - Ab kommendem Montag, den 11. Januar 2021 beginnt das Wasserwirtschaftsamt Traunstein entlang des Treppelwegs am linken Salzachufer nördlich der Tittmoninger Brücke mit vorbereitenden Maßnahmen für die bevorstehende ökologische Sanierung der Unteren Salzach. Damit die Baufahrzeuge zufahren können, werden Äste und Sträucher, die in den Uferbegleitweg hineinragen, gekürzt.

Somit wird auf einer Länge von drei Kilometern die ursprüngliche Wegbreite von rund drei Metern wiederhergestellt. In diesem Zusammenhang muss der Treppelweg aus Sicherheitsgründen für Spaziergänger und Radfahrer vorübergehend gesperrt werden. Der Eingriff wird so gering wie möglich und durch die Flussmeisterstelle Salzach ausgeführt. Für die entstehenden Behinderungen bittet das Wasserwirtschaftsamt alle Spaziergänger und Radfahrer um Verständnis und um besondere Umsicht im betroffenen Bereich.

Mit den Arbeiten werden die Maßnahmen zur Sanierung der unteren Salzach vorbereitet, wie sie am österreichischen Ufer bereits im Gange sind. Dabei werden durch eine langfristige Verbreiterung des Flussbetts insbesondere die Flusssohle stabilisiert und die Gewässerökologie der Salzach wesentlich verbessert. Das Wasserwirtschaftsamt wird die genauen Hintergründe, Ziele und Einzelmaßnahmen in einer demnächst folgenden Presseinformation ausführlicher erläutern.

Pressemitteilung Wasserwirtschaftsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare