Weniger Verkehr am Wochenende

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Wenn Sie dieses Wochenende wegfahren wollen, könnten Sie Glück haben: Der ADAC rechnet mit nur mäßigem Verkehrsaufkommen.

Für das kommende Wochenende erwartet der ADAC nur mäßiges Verkehrsaufkommen. Zu kürzeren Zwangspausen auf den Autobahnen wird es nur vor Baustellen kommen. Aber auch deren Zahl nimmt ab: Während im Oktober noch an über 400 Abschnitten im Fernstraßennetz gearbeitet wurde, gibt es nun noch 370 Baustellenbereiche.

Natürlich muss man jetzt jederzeit witterungsbedingte Behinderungen wie Nebel, überfrierende Nässe und Schnee einkalkulieren. Winter- oder zumin- dest Ganzjahresreifen sind für lange Fahrten ein Muss. Auch auf den Hauptrouten der Nachbarländer wird es nur wenige Verzöge- rungen durch Baustellen geben. Wer im Ausland unterwegs ist sollte sich aber über die jeweiligen Winterreifen-Bestimmungen des Reiselandes informieren.

ADAC Stauprognose für das Wochenende 16. bis 18. November

Die meisten Baustellen gibt es auf folgenden Autobahnen:

A 1: Osnabrück – Bremen und Hamburg – Lübeck

A 3: Passau – Nürnberg

A 4: Erfurt – Chemnitz

A 5: Heidelberg – Darmstadt und Frankfurt – Kassel

A 7: Würzburg – Kassel – Hannover

A 8: Karlsruhe – Stuttgart – München

A 9: Nürnberg – Halle/Leipzig

A 10: Berliner Ring

A 14: Leipzig – Nossen

A 24: Hamburg – Schwerin und Pritzwalk – Berlin

A 45: Hagen – Gießen

A 61: Hockenheim – Speyer

A 81: Singen – Stuttgart und Heilbronn – Würzburg

A 93: Rosenheim – Kiefersfelden

re

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser