Wetteraussichten für die nächsten Tage

Erst Gewitter und dann ein Anflug von Sommer?

+
  • schließen

Landkreis - Nach dem langen Wochenende erwartet uns in dieser Woche wohl ziemlich "abwechslungsreiches" Wetter. Neben Gewittern könnte Richtung Wochenende aber auch der Sommer ein erstes richtiges Gastspiel geben:

Die Wetterzweiteilung setzt sich die gesamte Wetterwoche über fort. Während im Nordosten dank des Einfluss von Hoch Sven bis Sonntagabend kaum ein Tropfen Regen zu erwarten ist, kann es im Südwesten lokal Mengen von bis zu 100 Litern pro Quadratmeter geben. Aber aufgepasst: Dabei handelt es sich meist um lokalen Starkregen, der sich binnen heftiger Gewitter ergießen wird.

"Ab dem Wochenende könnte sich eine markante Hitzewelle einstellen, die dann bis in die nächste Woche andauern kann. Derzeit rechnen einige Wettermodelle eine Wetterentwicklung, wie sie eigentlich für den Hochsommer typisch wäre. Sollte es so kommen, dann könnte es nach dem rekordwarmen April direkt einen rekordwarmen Mai geben", erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net (www.wetter.net).

Die Aussichten für die kommenden Tage:

  • Dienstag: 22 bis 30 Grad, im Nordosten freundlich und trocken, nach Südwesten Gewitter mit Unwetterpotenzial
  • Mittwoch: 20 bis 27 Grad, im Nordosten weiterhin sonnig und trocken, sonst weitere Gewitter
  • Donnerstag: 22 bis 27 Grad, die Wetterzweiteilung dauert weiter an, im Nordosten durchweg trocken, nach Südwesten Unwetter möglich
  • Freitag: 23 bis 30 Grad, im Nordosten trocken und schön, sonst besonders in der zweiten Tageshälfte neue Schauer und Gewitter
  • Samstag: 23 bis 32 Grad, es bleibt alles beim Alten, im Nordosten kaum Schauer oder Gewitter, im Südwesten später wieder kräftige Gewitter, dabei immer wärmer bis heiß
  • Sonntag: 24 bis 33 Grad , verbreitet heiß, nachmittags im Südwesten Unwetterpotenzial

"Aufgepasst bei starken Gewittern" 

Laut Jung ist das Unwetterpotenzial in den kommenden Tagen nicht zu unterschätzen. "Aufgepasst bei besonders starken Gewittern! In den nächsten Tagen ist wieder mit der Bildung von Tornados zu rechnen. Seien Sie auf der Hut und laufen oder fahren Sie bitte nicht mit der Handy-Cam voraus auf den Tornado zu", warnt der Experte.

mw mit Material von wetter.net

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser