Die Wetteraussichten für die Region

35 Grad und mehr: Wetterdienst warnt vor großer Hitze

+
  • schließen

Landkreis - Die Hitze am Mittwoch gibt einen Vorgeschmack darauf, was am Donnerstag noch kommt. Dann könnte gleich mehrfach der Temperaturrekord in Deutschland geknackt werden. Abkühlung ist erst am Wochenende in Sicht.

Deutschland steht eine Hitzewelle bevor - und schon am Mittwoch wird diese in vielen Gebieten deutlich spürbar. Vor allem im Westen können laut Deutschem Wetterdienst mancherorts 40 Grad erreicht werden. Am Donnerstag soll es dann sogar noch einmal heißer werden. Im Ruhrgebiet, Saarland und im Moseltal könnten Werte von bis zu 41 Grad erreicht werden. Dies könnte auch den Temperaturrekord aus dem Sommer 2015 brechen - damals wurden im bayerischen Kitzingen 40,3 Grad gemessen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat deswegen am Mittwochvormittag bereits entsprechende Hitzewarnungen für unsere Region veröffentlicht. In den Landkreisen Rosenheim, Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting wird vor Hitze und starker Wärmebelastung gewarnt. Die Warnung gilt zunächst von Mittwoch, 11 Uhr, bis einschließlich Donnerstag, 19 Uhr. Die sogenannte gefühlte Temperatur kann dann über 38 Grad liegen, hieß es laut Deutscher Presse Agentur (dpa) weiter. Zudem besteht auch erhebliche Waldbrandgefahr. In vielen Teilen Deutschlands besteht bereits die zweithöchste Warnstufe.

Hinweis auf mögliche Gefahren: Starke Wärmebelastung stellt eine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar. Gefährdet sind insbesondere ältere, pflegebedürftige oder kranke Menschen, aber auch Säuglinge und Kleinkinder. Allgemeine Handlungsanweisungen für das Vorgehen bei großer Hitze finden Sie HIER.

Die Aussichten für die Region:

Landkreis Rosenheim: In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter durchweg sonnig. Niederschlag wird nicht auftreten. Mit Höchstwerten um 34 Grad wird es in der Region Rosenheim heiß (Wetter Rosenheim).

Landkreis Traunstein: In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter durchweg sonnig. Niederschlag ist nicht zu erwarten. Mit Höchstwerten um 33 Grad wird es in der Region Traunstein heiß (Wetter Traunstein).

Landkreis Berchtesgadener Land: In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter durchweg sonnig. Regen ist praktisch ausgeschlossen. Die Temperaturen erreichen in der Region Bad Reichenhall Werte um 34 Grad (Wetter Bad Reichenhall).

Landkreis Mühldorf/Altötting: In den nächsten Tagen scheint die Sonne im Raum Mühldorf von einem nahezu wolkenlosen Himmel - schönes Wetter also. Die Trockenheit hält an. Die Tageshöchsttemperaturen klettern in der Region Mühldorf auf 35 Grad (Wetter Mühldorf).

SERVICE: Tipps gegen Hitze - So schützen Sie sich am besten

Leichte Hitze-Entspannung am Wochenende?

Maßgeblich verantwortlich für die Hitze ist Hoch Yvonne, das für sonniges und zumeist wolkenloses Wetter sorgt und von Süden und Südwesten subtropische Luft nach Deutschland bringt. Erst am Freitag und Samstag sei ein leichter Temperaturrückgang in Sicht. Ab dem Wochenende werden dem Deutschen Wetterdienst nach dann auch die ersten Unwetter erwartet. Am Freitag könnte es in den Alpen und im Südschwarzwald zu Gewittern kommen. Am Samstag werden dann in Süd-, West- und Mitteldeutschland Gewitter mit teils heftigem Starkregen und Hagel erwartet.

mw/dpa/Deutscher Wetterdienst

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT