Hitzewelle zum Wochenende ist im Anmarsch

Landkreis - Hoch Aymen bringt uns in den nächsten Tagen Sonne satt. Dazu steigen die Temperaturen auf hochsommerliche Werte. Heute kann es teilweise aber noch Schauer geben.

Bevor ab Donnerstag eine kleine Hitzewelle ansteht, teilen sich am Mittwoch Sonnenschein und Wolken den Himmel. Besonders im Süden setzt sich die Sonne längere Zeit durch und wird kaum von Wolkenfeldern gestört. Erst zum Abend hin tauchen zwischen Südschwarzwald, Allgäu und Alpen örtliche Wärmegewitter auf. Über der Mitte liegen hingegen einige dichtere Wolken, die das Durchkommen der Sonne vor allem in der ersten Tageshälfte erschweren. Mitunter ist der eine oder andere Schauer dabei, nachmittags auch ganz vereinzelt ein Gewitter. In der Nordhälfte geben sich wolkige und sonnige Abschnitte die Hand, und meist bleibt es trocken. Die Höchstwerte belaufen sich in der zweiten Tageshälfte auf 20 Grad auf den Inseln und 29 Grad in der Lausitz. Der Wind weht überwiegend schwach aus West bis Nord.

Abends sind vereinzelt noch Gewitter über den Bergen in der Mitte und im Süden unterwegs, doch zunehmend fallen die Quellwolken in sich zusammen. Im übrigen Land kann man den Sonnenuntergang genießen, bevor dann vielerorts die Sterne leuchten. Nachts entsteht örtlich etwas Dunst oder Nebel, sonst ist es meist klar oder gering bewölkt. Die Tiefstwerte sinken bis in die Früh auf 17 bis 8 Grad.

Die Aussichten:

Der Donnerstag wird mit 25 bis 31 Grad hochsommerlich heiß und dabei größtenteils sonnig. Über dem Osten und den zentralen Mittelgebirgen gewittert es mitunter. Am Freitag stehen uns dann 27 bis 33 Grad bevor. Die Sonne heizt uns ein, im Westen und der Mitte ziehen jedoch immer wieder ein paar Wolken durch. Die Luft wird schwül. Am Samstag werden 28 bis 35 Grad erwartet. Verbreitet scheint die Sonne und es ist heiß. Am Sonntag ziehen von Westen her viele Wolken mit Schauern und Gewittern auf und es kühlt sich deutlich ab. Im Westen werden 20 bis 25 Grad erreicht, im Osten 25 bis 34 Grad.

Am Montag werden die Wolken zahlreicher und es regnet örtlich. An der Elbe mitunter kräftig. Die Höchstwerte pendeln sich zwischen 16 und 22 Grad ein. Im Nordosten sind auch noch einmal bis zu 29 Grad möglich. Am Dienstag wird es bei 16 bis 26 überall wechselhaft. Örtlich gibt es Schauer und Gewitter. Am Mittwoch wird es vorübergehend freundlicher bei etwas steigenden Temperaturen.

Pressemeldung www.wetter.net

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser