Autobahn muss asphaltiert werden

Diese Woche: Teil der A8 nachts komplett gesperrt

Landkreis - Am Dienstag, ab 18.30 Uhr, ist die Autobahn komplett gesperrt - zunächst in eine Richtung, später in die andere. Der Verkehr wird in der Zwischenzeit umgeleitet.

In den Nächten vom 24. bis 27. Oktober führt die Autobahndirektion Südbayern Asphaltierungsarbeiten auf der Salzburger Autobahn A8 zwischen Neukirchen und Traunstein/Siegsdorf in beiden Fahrtrichtungen durch. Die Arbeiten beginnen jeweils ab 18.30 Uhr mit Sperrung einer Fahrspur.

In der Zeit zwischen 21.30 und 4 Uhr wird die Autobahn dann jeweils in einer Fahrtrichtung gesperrt und der Verkehr ausgeleitet.

In den ersten beiden Nächten ist die Fahrtrichtung München betroffen. Der Verkehr wird dann an der Anschlussstelle Neukirchen aus der Autobahn ausgeleitet und über die Umleitungsstrecke U6 zur Anschlussstelle Traunstein/Siegsdorf geleitet.

In der dritten Nacht wird auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Salzburg gearbeitet. Der Verkehr wird dann an der Anschlussstelle Traunstein/Siegsdorf ausgeleitet und über die Umleitungsstrecke U91 über Traunstein und Freilassing zur Anschlussstelle Bad Reichenhall in Piding umgeleitet.

Ab 4 Uhr wird der Verkehr während der Auskühlzeit wieder einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Nach dem Auskühlen des Asphalts wird die Autobahn wieder komplett frei gegeben.

Weitere Arbeiten stehen an

Die Bauarbeiten wurden gezielt in die Nacht gelegt, weil dann die Verkehrsbelastung am geringsten ist und damit die Arbeiten die geringsten Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn und den Umleitungsstrecken verursachen.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Baustelle bei anstehenden Fahrten zu berücksichtigen und ausreichende Zeitreserven für die Fahrt über die Umleitungsstrecken einzuplanen. Die Arbeiten sind notwendig, um auch in Zukunft die sichere Befahrbarkeit der Autobahn zu gewährleisten. Wegen der geringen Breite der Autobahn können die Arbeiten nur bei Sperrung der Autobahn durchgeführt werden.

Verkehrsteilnehmer und Anwohner an den Umleitungsstrecken werden um Verständnis für die notwendigen Arbeiten sowie die unvermeidlichen Behinderungen und Lärmbelastungen gebeten.

Die Autobahndirektion Südbayern wird auch in den nächsten Jahren wegen des Alters und des Zustandes der achtzig Jahre alten Autobahn weitere Fahrbahnsanierungs- und Brückenbaumaßnahmen durchführen.

Pressemeldung der Autobahndirektion Südbayern

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © ksl

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser