Wettervorhersage fürs Wochenende

Uns erwartet typisches und tristes Novemberwetter

  • schließen

Landkreise - Es bleibt grau und neblig: Bayern erwartet am Wochenende typisches November-Wetter. "Es wird bewölkt, die Sonne zeigt sich kaum", sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Freitag.

Die Nacht zum Samstag soll vielerorts mit Temperaturen um den Gefrierpunkt recht kühl werden. Tagsüber ist es zunächst noch verbreitet bedeckt und vor allem in der Südhälfte kann noch etwas Sprühregen fallen. Vorwiegend bleibt es aber trocken. Am Nachmittag kann die Wolkendecke hier und da etwas auflockern. In den Landkreisen erreichen wir Temperaturen von 0 Grad bis Höchstwerte von 5 Grad. 

Schnee am Sonntag

Laut Deutschem Wetterdienst muss am Sonntag von Nordwesten her mit Schneeregen- und Schnee gerechnet werden. "Es kann auch in tiefen Lagen schneien", führte der Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes hierzu aus. Speziell an den Alpen darf mit anhaltenden Schneestürmen gerechnet werden. 

Auch Wolkenauflockerungen sind selten und von kurzer Dauer. Bei mäßigem bis frischem, in Böen starkem bis stürmischen Westwind liegen die Höchstwerte an den Alpen knapp über 0 Grad. Auf höheren Gipfeln gibt es stürmische Böen aus West bis Nordwest. Besonders im Bergland muss auch tagsüber mit Glätte gerechnet werden. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser