Mutter unter Tatverdacht

Toter Säugling in Landshuter Wohnung aufgefunden

  • schließen

Landshut - Eine 26-jährige Frau wird verdächtigt, ihr neugeborenes Kind getötet zu haben.

Am Mittwochmorgen, gegen 4 Uhr, rief eine 26-jährige Frau den Notruf. Der verständigte Notarzt stellte vor Ort einen toten Säugling fest und verständigte die Polizei. Ein Tötungsdelikt konnte von der Polizei nicht ausgeschlossen werden, die Frau wurde deswegen in Gewahrsam genommen.

Kind war am Leben

Eine rechtsmedizinische Untersuchung ergab, dass das Kind tatsächlich bei der Geburt noch am Leben war. Zur Feststellung der genauen Todesursache sind allerdings noch weitere rechtsmedizinische Untersuchungen notwendig.

Dringender Tatverdacht gegen 26-Jährige

Die Staatsanwaltschaft Landshut beantragte zwischenzeitlich gegen die 26-jährige Tatverdächtige Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts eines Tötungsdeliktes.

bcs/PP Niederbayern

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT