Stimmen Sie ab!

Landtagswahl Bayern: Hier geht's zur Umfrage

München - Die Landtagswahl in Bayern steht vor der Tür. In Umfragen liegt die CSU um Ministerpräsident Horst Seehofer derzeit weit vor der SPD mit Spitzenkandidat Christian Ude. Bei uns können Sie schon mal abstimmen.

Am 15. September wählt Bayern einen neuen Landtag - und folglich auch einen neuen Ministerpräsidenten.

In einer Umfrage hat das BR-Politmagazin „Kontrovers“ zuletzt ermittelt, dass Seehofer im direkten Vergleich weit vorne liegt; 57:35 bei einer (theoretischen) Direktwahl. Ihm werden stärkere Führungskraft (65:21), größere Nähe zu bayerischer Lebensart (65:23) und mehr Wirtschaftskompetenz (52:20) attestiert. Ude führt bei Glaubwürdigkeit (40:31) und sozialem Engagement (46:29).

Bürgerentscheid zu Olympia: Das müssen Sie wissen

Bundestagswahl 2013: Alle Infos finden Sie hier!

Ergebnisse der Landtagswahl Bayern 2013 finden Sie ab Sonntagabend hier - ebenso ab jetzt die Ergebnisse von 2008!

Alle Infos zur Landtagswahl in Bayern finden Sie hier!

Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „infratest dimap“ kann die CSU derzeit mit 47 Prozent rechnen. Dies würde für eine absolute Mehrheit der Mandate reichen, denn das potenzielle Dreier-Bündnis aus SPD, Grünen und Freien Wählern (FW) kommt dem BayernTrend zufolge auf 41 Prozent - 18 Prozent für die SPD, 15 Prozent für die Grünen und 8 Prozent für die Freien Wähler. Die FDP würde gegenwärtig mit 3 Prozent den Wiedereinzug in den Landtag weit verfehlen. Auch die Linke erhielte derzeit nur 3 Prozent.

Lesen Sie zum Thema: Erststimme, Zweitstimme: Das müssen Sie wissen

Auch bei uns können Sie abstimmen. Hier geht's zum Voting:

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser