Milchbauern sehen keine Verbesserung

Teisendorf - Vor einem Jahr hat in Berchtesgaden die Agrarministerkonferenz stattgefunden - die heimischen Milchbauern ziehen nun eine durchwachsene Bilanz.

Seitdem ist der Milchpreis gestiegen und Milch ist ein sehr gefragtes Produkt, die Tendenz gehe jetzt aber wieder gewaltig nach unten, so die Milchbäuerin Elisabeht Aschauer aus Teisendorf auf Anfrage der Bayernwelle. Viele Milchbauern sehen dadurch ihre Existenz bedroht.

Aschauer fordert Rahmenbedingungen für die Milchbauern, um mit der Milchindustrie auf Augenhöhe stehen zu können. Da sei die Politik gefragt, so Aschauer.

Bei der Agrarministerkonferenz in Berchtesgaden vor einem Jahr haben die heimischen Bauern mit einer Kundgebung für großes Aufsehen gesorgt - sie hatten vor allem für höhere Milchpreise demonstriert.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser