Wiesn-Wirt-Legende Willy Heide (91) tot

+
Willy Heide ist von uns gegangen.

München - Der Gastronom und langjährige Wiesn-Wirt Willy Heide ist tot. Nach Angaben seines Sohns Georg Heide starb er in der Nacht zum Samstag in einem Krankenhaus.

Er habe schwere Darmblutungen gehabt, die nicht mehr zu stoppen gewesen seien. Der 91-Jährige war vor wenigen Tagen nach einem Schwächeanfall ins Krankenhaus gekommen. Wieder daheim, sei es dem Mann, der über 50 Jahre lang die Bräusrosl auf dem größten Volksfest der Welt geleitet hatte, nach Angaben seines Sohnes aber wieder gut gegangen, auch wenn er geschwächt und auf den Rollstuhl angewiesen war.

Der agile Senior, der auch als Wiesn-Sprecher aktiv war, blieb geistig bis zum Schluss "topfit", sagte Sohn Georg damals zur tz. Die Wiesn hat mit Willy Heide einen ihrer Könige verloren.

dpa/tz

Quelle: oktoberfest.bayern

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser