Laster verliert Teer-Brocken auf der A70

Oberhaid/Bamberg - Ein Lastwagen hat während der Fahrt riesige Teer-Brocken auf der Autobahn 70 (A70) verloren und damit mehrere Unfälle verursacht.

Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei Bamberg am Mittwoch berichtete, war ein 33 Jahre alter Lastwagenfahrer auf der A70 in Richtung Bayreuth unterwegs, als sich auf der Höhe von Oberhaid (Landkreis Bamberg) aus bisher ungeklärter Ursache der Kipp-Mechanismus des Lastwagens selbstständig machte. Bis zu einem Quadratmeter große Teer-Brocken fielen auf die Fahrbahn. Beim Ausweichen der Brocken und im Stau, der durch die blockierte Fahrbahn entstand, krachte es drei Mal. Es entstanden Blechschäden in Höhe von mehreren tausend Euro an den beteiligten Autos, verletzt wurde bei den Unfällen am Dienstag aber niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser