Lastkraftwagenfahrer stürzt aus Führerhaus und stirbt

Regensburg - Ein Lastkraftwagenfahrer ist bei Regensburg rückwärts aus dem Führerhaus eines befreundeten Fahrers gestürzt und an seinen Verletzungen gestorben.

Wie die Polizei am Samstag in Regensburg mitteilte, hatte der 54 Jahre alte Mann am Freitagmittag einen befreundeten Fahrer auf einem Rastparkplatz der Autobahn 3 in dessen Lastwagen besucht. Als er wieder gehen wollte, stieg er rückwärts aus dem Führerhaus, stolperte und fiel mit dem Kopf auf den Boden. Dabei zog sich der Mann so schwere Verletzungen zu, dass er am Samstagmorgen in einer Regensburger Klinik verstarb. Die genauen Umstände des Unfalls müssen von der Polizei noch geklärt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser