Windböe fegt Lkw von der Autobahn

Neukirchen/Siegsdorf - Eine Windböe erfasste am Mittwoch einen Lkw auf der A8. Dadurch kam der Laster von der Fahrbahn ab und kippte in eine Böschung. *NEU: Video*

Am Mittwoch, gegen 10.40 Uhr, kam es auf der A8, zwischen Neukirchen und Siegsdorf, zu einem Unfall. Ein österreichischer Lkw wurde nach Informationen der Verkehrspolizei von einer Windböe erwischt und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend geriet der Laster auf das Bankette und stürzte über die Böschung in eine Wiese.

Der rechte Fahrstreifen war zwischenzeitlich blockiert. Mittlerweile sind aber wieder alle Spuren frei befahrbar. Die Verkehrslage hat sich normalisiert.

A8: Lkw-Fahrer bei Unfall verletzt

Wie Hans-Albrecht Reisert von der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein jetzt erklärte, wurde der Lkw-Fahrer bei dem Unfall nur leicht verletzt . Er soll sich noch selbstständig aus seinem Führerhaus befreit haben. Der Fahrer wurde im Rettungswagen erstversorgt und anschließend mit dem hinzugezogenen Rettungshubschrauber in das Salzburger Krankenhaus geflogen.

Lastwagen kippt auf Autobahn um

Der Lkw soll erst im Laufe der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag geborgen werden, um den Verkehr auf der Autobahn nicht unnötig zu behindern.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © kaf

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser