Leichenfund am Waldrand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Miesbach - Am Freitagabend wurde an einem Waldrand bei Miesbach eine Leiche aufgefunden. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte es sich um den seit 04.06.10 vermissten Josef S. aus Miesbach handeln.

Der 76-jährige demenzkranke und auf Medikamente angewiesene Bewohner eines Seniorenheimes hatte das Wohnanwesen im Laufe des 4. Juni unbemerkt verlassen. Noch am Nachmittag wurden Suchmaßnahmen eingeleitet. Nach Zeugenaussagen war davon auszugehen, dass der Senior gegen Mittag auf der Bundesstraße 472 im Bereich der Abzweigung Richtung Irschenberg zu Fuß gesehen worden war. Die groß angelegte Suche zog sich über mehrere Tage. Beteiligt waren neben der örtlichen Polizei auch Einheiten der Bereitschaftspolizei und ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera. Auch Feuerwehren und Rettungsdienste mit Suchhunden waren im Einsatz. Jedoch ohne Erfolg, von dem 76-Jährigen fehlte jede Spur.

Am Freitagabend fand ein Anwohner etwa 500 Meter von einem landwirtschaftlichem Anwesen in der Jägerbauerstraße entfernt an einem Waldrand eine Leiche. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen handelt es sich dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit um den vermissten 76-Jährigen. Anzeichen auf Gewalteinwirkung waren bisher nicht festzustellen. Eine noch ausständige gerichtsmedizinische Untersuchung soll die Identität des Toten abschließend klären.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © Polizei

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser