Er hatte eine Bekannte bedroht

SEK überwältigt Mann mit Messer - nach Stunden

Leidersbach - Ein 66 Jahre alter Mann hat am Mittwoch mit einem Messer erst eine Bekannte bedroht und sich dann in seiner Wohnung verschanzt. Erst nach mehreren Stunden konnte das SEK ihn überwältigen.

Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) haben in Leidersbach (Landkreis Miltenberg) nach fast vier Stunden Belagerung einen mit einem Messer drohenden Mann festgenommen. Der 66-Jährige habe am Mittwochnachmittag zunächst eine 63-jährige Bekannte in seiner Wohnung mit einem Messer bedroht, teilte die Polizei in Würzburg mit. Nachdem die Frau flüchtete, verschanzte sich der Mann beim Eintreffen von Polizisten in seiner Wohnung. Nach fast vier Stunden Belagerung überwältigten SEK-Beamte den Mann. Nach Angaben der Polizei könnte der Mann an einer psychischen Erkrankung leiden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser