Tragischer Unfall in Nürnberg

Leine eingeklemmt: Hund im Aufzug getötet

Nürnberg - Tödlich endete für einen Hund in Nürnberg eine Fahrt im Aufzug. Seine Leine klemmte in der Tür, als sich der Lift in einem Mehrfamilienhaus in Bewegung setzte.

Die Besitzerin musste am Mittwochabend mit ansehen, wie das Tier ums Leben kam. Unverletzt blieb dagegen ein Welpe, der ebenfalls mit der Frau unterwegs war, wie die Nürnberger Feuerwehr am Donnerstag mitteilte.

Besonders tragisch: Die Rettungskräfte waren alarmiert worden, weil sich die Aufzugtür nicht mehr öffnen ließ und die Frau mit dem toten Hund in der Aufzugkabine ausharren musste.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser