Zeigen diese Fotos einen Wolf?

Schnappschüsse in Lengdorf: Es ist ein Wolf!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Diese drei Fotos zeigen den mutmaßlichen Wolf in Lengdorf. Das Tier bemerkt die Zeugin, zieht den Schwanz ein (Foto links), möglicherwiese ein Zeichen der Angst. Kurz danach flüchtet das Tier (Foto rechts).
  • schließen
  • Robert Märländer
    schließen

Lengdorf/Brannenburg - Vom Inntal zum Isental? Der Wolf soll sich jetzt bei Dorfen herumtreiben. Das Umweltamt hat die Fotos geprüft, die im Landkreis Erding aufgenommen wurden.

UPDATE 20 Uhr

Bayerisches Landesamt für Umwelt

Am Sonntag, den 6. April, wurden im Landkreis Erding Aufnahmen von einem wolfsähnlichen Tier gemacht. Eine vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) in Auftrag gegebene Auswertung der Fotoaufnahmen ergab, dass es sich dabei um einen Wolf handelt. Laut Experten weist das fotografierte Tier wolftypische Merkmale u.a. hinsichtlich Kopf und Körperbau auf, die es von einem Hund deutlich unterscheiden. 

Aufgrund der geringen Distanz zum genetischen Nachweis im Inntal könnte es sich möglicherweise um dasselbe Tier handeln; für eine sichere Aussage sind Körpermerkmale jedoch nicht ausreichend. Die Behörden, Interessengruppen und Nutztierhalterverbände vor Ort wurden bereits durch das LfU informiert. 

Weitere Informationen zum Thema Wolf, insbesondere Erkennungsmerkmale und Unterscheidungsmerkmale zum Hund finden Sie hier.

Pressemitteilung Bayerisches Landesamt für Umwelt

UPDATE 9.40 Uhr

Mitten auf dem Feld steht der Wolf in Lengdorf bei Dorfen (Landkreis Erding). Auf den unscharfen Aufnahmen lassen sich spitze Ohren und eine spitze Schnauze erahnen. Oder ist es doch ein Hund?

Die Fotos entstanden am Sonntagmorgen (6. April). Die Zeugin Julia N. zückte ihr Smartphone und machte die Bilder bevor das Tier flüchtete.

Das vierte vorliegende Foto zeigt den mutmaßlichen Wolf auf einem Feldweg. Zum Vergrößern bitte auf das Foto klicken.

Auf Anfrage von rosenheim24 beim Landesamt für Umwelt teilte die Behördensprecherin Rebecca Meinel mit, dass die Fotos nun an ein Fachbüro in Sachsen übermittelt wurden und von Experten geprüft werden. Die Ergebnisse der Fotountersuchung sollen schnellstmöglich veröffentlicht werden.

Spitze Ohren, spitze Schnauze: Ist das ein Wolf? Das Tier blickt direkt in Richtung der Kamera. Zum Vergrößern bitte auf das Foto klicken.

Das Landesamt hatte schon am Montag bestätigt, dass in der Region Dorfen möglicherweise ein Wolf gesichtet wurde. Der Verdacht liegt nahe, nachdem eine Genanalyse bestätigt hat, dass zuvor ein Wolfsrüde im Landkreis Rosenheim auf der Jagd war. Dass es sich um dasselbe Tier handeln könnte, bleibt aber zumindest vorerst noch Spekulation.

Immerhin ein Vorurteil ist mit diesen Aufnahmen erneut widerlegt worden, sofern es sich um einen Wolf handelte: Obwohl das Tier die Zeugin direkt anschaute, kam es nicht zu einem Angriff. Der mutmaßliche Wolf flüchtete...

Alle Fotos in Großansicht:

Experten sicher: Fotos zeigen Wolf in Lengdorf

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser