Messerstecherei bei facebook-Party!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Lengdorf - Eine facebook-Party ist in der Nacht auf Samstag im Landkreis Erding eskaliert. Negativer Höhepunkt war eine Messerstecherei!

Polizei und Rettungsdienste wurden am Samstag in den frühen Morgenstunden zu einer Privatparty bei Lengdorf im Landkreis Erding gerufen. Ingesamt gab es drei Verletzte zu versorgen. Über ein soziales Netzwerk hatte ein Jugendlicher zu einer privaten Party in ein ehemaliges Jagdhaus in ländlicher Umgebung eingeladen. Statt der erwarteten 20 sagten 140 Gäste fest zu. Als sich dann vom Erdinger Volkfest aus weitere Gäste auf den Weg machten, befanden sich gegen Mitternacht rund 200 feierlaunige zumeist alkoholisierte Partybesucher am Jagdhaus. Der Getränkekonsum war mit 15 Euro Eintritt pauschal bezahlt. Mit zunehmender Alkoholisierung der überwiegend jungen Leute kam es zu Auseinandersetzungen. Ein angetrunkener Gast fiel ins Lagerfeuer und erlitt Brandverletzungen an beiden Händen und Armen. Ein weiterer wurde mit Verdacht auf Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Ein 18-jähriger Schüler kam mit einem 19-jährigen Schüler in Streit, nachdem der Ältere vorher einen anderen Streit schlichten wollte. Die Situation eskalierte. Der 18-Jährige stach vermutlich mit einem Butterflymesser zweimal zu und fügte dem Opfer am Oberarm und der Schulter Schnittverletzungen zu. Der Täter konnte zunächst flüchten, wurde dann aber von Zivilbeamten in einem angrenzenden Feld festgenommen. Gegen ihn ermittelt die Kripo Erding nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Unter Führung des Leiters der Polizeiinspektion Dorfen waren 20 Polizeibeamte der Polizeiinspektionen Erding, Dorfen und Flughafen eingesetzt. Bei Eintreffen der Polizei gegen 2.30 Uhr waren noch rund 30 Partygäste vor Ort.

Die Veranstaltungsörtlichkeit war völlig verwüstet und mutwillig beschädigt oder zerstört worden. Türen und Fenster waren eingedrückt oder eingeschlagen. Überall lag Müll am Boden verteilt. Die Stereoanlage des Einladers wurde gestohlen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser