Vorfall in Oberbayern sorgt für Entsetzen

Alkoholisierter Bub (12) flippt völlig aus: Jugendliche niedergeschlagen - Frau mit Tode bedroht

Lenggries - Er war alkoholisiert, hatte Zigaretten und Snus bei sich, bedrohte mehrere Personen mit dem Tod und schlug zwei Jugendliche zu Boden. Ein 12-Jähriger sorgte am Dienstagabend mit seinem Verhalten vor dem Vereinsheim des Lenggrieser Sportclubs für Entsetzen.

Ein Streit zwischen Jugendlichen artete am Dienstagabend, 8. September, in Lenggries aus. Ein alkoholisierter 12 Jahre alter Bub flippte auf dem Gelände des ansässigen Sportclubs aus. Er beleidigte einen 13-Jährigen, bespuckte diesen, schubste ihn zu Boden und schlug ihm mit der Faust zweimal ins Gesicht.

Danach griff der Täter auch den 14-jährigen Freund des Opfers an. Es folgte ein Faustschlag auf den Kopf. Der 14-Jährige ging zu Boden. Als dieser sich wieder aufraffen wollte, trat der 12-Jährige ihm in den Rücken. Angaben der Polizei zufolge wurden beide Jugendliche zum Glück nur leicht verletzt.

Lenggries: 12-Jähriger schlägt Jugendliche nieder und beleidigt Frau

Der brutale Angriff blieb nicht unbemerkt. Eine 57-jährige Frau, welche im Sportstüberl saß, eilte nach draußen um den Streit zu schlichten. Doch auch vor der Dame machte der alkoholisierte Bub nicht halt. Sie wurde wüst beschimpft. Des Weiteren bedrohte der Strafunmündige mehrere Anwesende mit dem Tode.

Wenig später konnte die Situation von der Polizei beruhigt werden. Der 12-Jährige wurde von den Beamten in Gewahrsam genommen und anschließend der Mutter übergeben.

mz/Polizei Bad Tölz

Rubriklistenbild: © picture alliance/ dpa

Kommentare