Leonhardiritte in ganz Oberbayern

+
Zu Ehren des Heiligen Leonhard fanden auch in diesem Jahr traditionell am 6. November Ritte in ganz Altbayern statt.

Landkreis - Zu Ehren des Heiligen Leonhard fanden auch in diesem Jahr traditionell am 6. November Ritte in ganz Altbayern statt. Auch in der Region gab es viele bunte Prozessionen:

Leonhardiritt in Almau:

Der Leonhardiritt existiert in Almau bereits seit 1860, allerdings ist bereits 1797 die Rede von einem Pferdesegen in Almau, was auf eine ältere Tradition hinweist. Seit einigen Jahren lebt der Brauch hier wieder auf.

Das Patrozinium der Filialkirche Almau begann am Sonntag um 10 Uhr. Am Bahnhof Übersee war die Leonhardiritt Zugaufstellung. Die Feuerwehr Übersee führte mit drei Fahrzeugen die Verkehrsregelung durch Übersee an der Pfarrkirche St. Nikolaus vorbei und weiter bis in die Filialkirche Almau durch. Nach dem Patrozinium wurde die Pferdesegnung an der Filialkirche Almau, dem sogenannten “Dom des Achentales”, bei sehr schönem Wetter und vielen Kirchenbesucher beendet.

Leonhardiritt in Almau - Teil 1

Leonhardiritt in Almau - Teil 2

****************************************

Leonhardiritt in Greimharting:

212 Rösser, 43 Festkutschen und Festwägen und rund 3000 geschätzte Zuschauer kamen in Greimharting in der Gemeinde Rimsting zusammen, als zum 600-jährigen Leonhards-Patrozinium eingeladen wurde. Kirche, Gemeinde und Rosserer hatten das Jubiläum wohl vorbereitet, herrliches Herbstwetter sorgte für beste Rahmenbedingungen und Weihbischof Franz Dietl würdigte die Greimhartinger ob ihrer großen Treue. „600 Jahre bedeuten Kirchengeschichte, Heiligen-Verehrung und Zusammenhalt gleichermaßen“, so der Weihbischof in seiner Predigt. Zugleich mahnte er, das volkskirchliche Brauchtum im Charakter zu erhalten. „Der christliche Gehalt soll bestimmend bleiben“, sagte Dietl. Zugleich freute er sich, dass alle Wägen ein christliches Motiv hatten und dass der festliche Umritt unfallfrei verlief.

Leonhardiritt in Greimharting

****************************************

Leonhardiritt in Lippertskirchen:

Besonders wohlgesonnen meinte es der Herrgott mit den Feierlichkeiten zu Ehren des heiligen Leonhard in diesem Jahr. Ein Prachthimmel wie seit Jahren nicht mehr sorgte bei von Föhn begleiteter Herbstsonne für ein buntes Bild mit geschmückten Wagen und Kutschen, sauber herausgeputzten Pferden, Fuhrleuten, Reiterinnen und Pferdefreunden sich zu Beginn des Gottesdienstes auf der Köglwiese. Nicht minder farbenfroh bot sich die Kulisse um den Feldaltar mit Fahnen teilnehmender Vereine sowie in Tracht gekleidete Miederdirndl, Schalkfrauen, Burschen und Männer, sowie Mitglieder der Gebirgsschützenkompanien Bad Aibling und Elbach.

Den Gottesdienst mit einer kraftvollen und nachdenklich stimmenden Predigt mit dem Thema „Aufwachen und Aufstehen“ zelebrierte Pfarrer Ernst Kögler. Den musikalischen Rahmen mit der Deutschen Messe von Franz Schubert gestaltete die Musikkapelle Bad Feilnbach. Ebenso Eindrucksvoll gestaltete sich der anschließende Umritt mit weit über 300 Rossen, 30 Vierergespannen, einem Sechser-Gespannunter Bereicherung von vier Musikkapellen, dem begeistert einige tausend Zaungäste beiwohnten. Angeführt wurde der farbenprächtige Umzug in gewohnter Weise von Engelbert Dialler mit der Leonhardifahne und seinem treuen und brav trabenden Süddeutschen Kaltblüter „Vorderrieß“. Seit 1349 in ungebrochener Tradition erwarteten Rosse, Reiter, Fuhrleute und Pferdefreunde an der Kirche „Mariä Morgenstern“ den Segen gespendet durch Pfarrer Ernst Kögler. Als besondere Neuerung in diesem Jahr musste der Köglberg von allen Teilnehmern zweimal umrundet werden.

Leonhardiritt in Lippertskirchen

****************************************

Leonhardiritt in St. Leonhard am Wonneberg

Bei wunderschönem Herbstwetter und milden Temperaturen sind die Reiter mit ihren schön geschmückten Pferden nach St. Leonhard am Wonneberg gekommen. Sie kamen, sich den Segen für Roß und Reiter für ein unfallfreies, gesundes Jahr geben zu lassen. Viele Zuschauer nutzten den wunderbaren Tag, sich den herrlichen Zug im Zeichen des gelebten Glaubens anzuschauen.

Leonhardiritt am Wonneberg

****************************************

Leonhardiritt in Nußdorf

Leonhardiritt in Nußdorf

****************************************

Leonhardiritt in Pietzing

Leonhardiritt in Pietzing

****************************************

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser