Wählen Sie hier die OVB-Mannschaft des Jahres!

Rosenheim - Das OVB Medienhaus sucht mit seinen Zeitungslesern und Online-Usern die Sport-Mannschaft des Jahres 2010. Hier sind die Nominierten.

Die Starbulls Rosenheim schafften mit dem Meistertitel in der Oberliga und dem damit verbundenen Aufstieg in die 2. Eishockey-Bundesliga, der größten Erfolg seit der Neugründung im Jahr 2000, als die Rosenheimer Puckjäger in der untersten Klasse anfangen mussten. In einer dramatischen Play-off-Runde wurden die Rosenheimer von Spiel zu Spiel stärke und am Ende stand eine Eishockey-Euphorie wie man sie in Rosenheim nur aus den 80er-Jahren kannte.

Der TSV 1860 Rosenheim schaffte als Aufsteiger mit einem fulminanten Schlussspurt in der letzten Saison doch noch souverän den Klassenerhalt in der Fußball-Bayernliga. Der Start in die Saison 2010/2011 verlief vielversprechend. Man stand sogar einige Spieltage an der Tabellenspitze von Bayerns höchster Fußball-Liga. In diesem Jahr feierten die Sechziger das 150. Jubiläum.

Der PTSV Rosenheim schaffte in der letzten Saison nach mehrmaligen vergeblichen Anläufen endlich den Aufstieg in die 1. Badminton-Bundesliga. Das Team ist damit das Aushängeschild des Vereins. Beachtlich ist, dass in der Mannschaft viele Eigengewächse spielen, was von der hervorragenden Nachwuchsarbeit des PTSV zeugt.

Der TSV Wasserburg ist seit Jahren das Aushängeschild der einheimischen Basketball-Szene. Nach fünf deutschen Meisterschaften in Folge wurden die Damen von Trainer Hans Brei in den letzten zwei Jahren jeweils Vizemeister. In der neuen Saison soll allerdings der Titel wieder an den Inn zurückgeholt werden.

Der TSV Mühldorf wurde deutscher Volleyball-Meister in der männlichen U16-Jugend und nutzten damit ihren Heimvorteil. Im Finale bezwangen die Mühldorfer den TuS Fürstenfeldbruck in zwei Sätzen. Insgesamt 16 Mannschaften nahmen an der Meisterschaft teil.

Der Kajaklub Rosenheim gewann bei den Damen den Mannschaftstitel bei der deutschen Wildwassermeisterschaft in Lofer auf der Saalach im Salzburgerland. Manuela Stöberl (links), Maria Hollerieth (Mitte) und Cessi Peklo verteidigten damit ihren Vorjahrestitel vor der zweiten Mannschaft des KK Rosenheim.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser