Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das sind die Lesermeinungen zum „One Love“ WM Eklat

Fifa und DFB ein „feiges, korruptes Pack“ contra „warum müssen wir immer die Welt belehren?“

„One Love“ Kapitänsbinde / Leser Rainer Paul
+
Die „One Love“ Kapitänsbinde / Leser Rainer Paul

Dass die „One Love“ Kapitänsbinde bei der Fußball-WM von der Fifa verboten wurde, hat für viel Diskussionsstoff gesorgt, ebenso wie die Reaktion des DFBs darauf. Wir haben Euch gefragt, was Eure Meinung dazu ist:

Als das Mannschaftsfoto der deutschen Nationalmannschaft vor dem ersten Spiel gegen Japan gemacht wird, halten sich alle Spieler eine Hand vor den Mund. Es soll ein Symbol dafür sein, dass die Fifa ihnen den Mund verbietet - weil den Kapitänen mit sportlichen Sanktionen gedroht wurde, sollten sie die „One Love“ Binde, die für Solidarität mit homosexuellen und queeren Personen steht, auf dem Platz tragen. Innenministerin Nancy Faeser, die bei dem Spiel anwesend ist, sitzt derweil mit ebendieser Binde am Arm auf der Tribüne. Viele haben in den vergangenen Tagen Kritik an dem Vorgehen der Fifa - und der DFB-Reaktion darauf - geübt. Wir wollten von Euch wissen, wie Ihr zu der Diskussion rund um die „One Love“ Binde steht - das sind Eure Antworten:

Karin Zechmeister

Das Verhalten von Fifa und DFB finde ich absolut nicht in Ordnung. Gehören sofort abgesetzt. Obwohl ich dazu sagen muss, bei uns in Deutschland werden auch sehr viele Diverse bedroht und massiv diskriminiert. 

Rainer aus Bayern

Galoppierende Inflation, teuere Energie, Krieg, Rezession in Deutschland usw. Aber uninteressant, eine Armbinde ist interessanter! Wenn die Spieler Rückgrat hätten, hätten sie gesagt, dass sie dort nicht spielen! Moral zeigt man nur dann, wenn es nix kostet!

Rainer Paul, Prien am Chiemsee

Als DFB hätte ich der FIFA mit der sofortigen Abreise der gesamten deutschen Mannschaft gedroht, falls das Tragen der Binde sanktioniert wird. Die FIFA hätte einlenken müssen, sonst wäre die ganze WM geplatzt, das wäre ohnehin das Beste gewesen. Die FIFA wie auch der DFB sind ein feiges, korruptes Pack, dem es ausschließlich um Profit geht, nur um Profit!!! Diese WM wurde ja auch nur durch immense Schmiergelder an Katar vergeben. Ein unwürdiges, Menschenrechte verachtendes und ignorierendes Schauspiel.

Wolfgang Graf, Piding

Eigentlich sollte es primär um den Sport gehen. Aber geradezu heuchlerisch ist es, wenn ausgerechnet der Kniefall-Grüne Robert Habeck der Nationalmannschaft rät, die „One Love“-Kapitänsbinde bei der Fußball-WM in Katar anzuziehen, trotz der angedrohten FIFA-Strafen. Ausgerechnet der Habeck, der sich auch noch erfolglos vor den Katar-Scheichs lächerlich in den „Staub“ geworfen hat um weinerlich nach LNG-Gas zu betteln. Ein Zeichen, wie die „One Love“-Binde oder ein Zeichen für Menschenrechte vor den Scheichs habe ich da nicht gesehen. Aber wer als Wirtschaftsminister nicht einmal weiß was eine Insolvenz ist, von dem darf man gar nichts erwarten.

Bernhard Dietl

Ich finde das Verhalten unserer Mannschaft, sowie der ganzen DFB Vertreter nur noch widerlich, auch das unserer Innenministerin ist höchst irritierend, warum glauben einige Gutmenschen bei uns, sich als höchste moralische Instanz aufspielen zu müssen, warum müssen wir immer die Welt belehren? Nach dem Motto, am deutschen Wesen soll die Welt genesen, hat irgendwann einer gedacht, dass unser Verhalten gegenüber Katar vielleicht rassistisch ist.... ?

„One Love“ Eklat - unmögliches Verhalten oder deplatzierte Aufregung?

Findet Ihr, dass die „One Love“ Binde nach wie vor thematisiert werden sollte? Oder möchtet Ihr Euch jetzt lieber auf den Sport konzentrieren? Schreibt uns Eure Meinung an leserbriefe@ovb24.de (Stichwort One Love) Bitte sendet uns neben Euren Zeilen auch unbedingt Euren Namen und Euren Wohnort – und am besten auch ein Foto von Euch. Die Redaktion veröffentlicht Eure Leserbriefe samt Namen und Wohnort anschließend in einem entsprechenden Artikel.

Anm. der Red.: Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften entsprechend zu kürzen oder die Veröffentlichung gegebenenfalls ohne Angabe von Gründen zu verweigern.

fso

Kommentare