Lieferstopp: Müller-Filialen geht das Brot aus

Neufahrn - Produktionsstillstand bei Müller-Brot in Neufahrn: Bei mehreren Kontrollen sollen Hygienemängel festgestellt worden sein. Jetzt geht den Filialen in der Region das Brot aus.

Das Landratsamt Freising hat am Mittwochmittag eine Meldung herausgegeben, der zufolge bei mehreren Kontrollen der Neufahrner Firma durch die amtliche Lebensmittelüberwachungsbehörde  "mangelnde Grundhygiene" festgestellt worden sei.

Entgegen erster Meldungen, dass es in der Produktionsanlage gebrannt haben soll, wurde offenbar von der Firmenleitung ein Produktionsstopp beschlossen. Laut Landratsamt sei eine komplette Reinigung der Anlagen und Betriebsstätten notwendig, die von den Behörden überwacht werde. Daher komme es derzeit zu Lieferengpässen.

Bereits am Vormittag hatte es widersprüchliche Meldungen zur Ursache der Lieferengpässe geben. Die Firma Müller-Brot hat eine Stellungnahme angekündigt.

kb

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser