Linienbus kracht gegen Brückenpfeiler: 5 Verletzte

Gersthofen/Augsburg - Fünf Menschen sind beim Unfall eines Linienbusses bei Gersthofen (Landkreis Augsburg) zum Teil schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte ein Auto am Freitag vor einer Bahnunterführung stark abgebremst. Weil der Fahrer eines Transporters, der hinter dem Auto fuhr, keinen Unfall bauen wollte, wich er in den Gegenverkehr aus. Der Fahrer des entgegenkommenden Linienbusses wiederum wich dem Transporter aus und kollidierte mit dem Brückenpfeiler.

Der Busfahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Zwei Fahrgäste wurden schwer verletzt, ein anderer Fahrgast, der Bus- und der Transporterfahrer leicht. Die Straße wurde für drei Stunden komplett gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 160 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser