Zugverkehr eingestellt

Lkw bricht auf Feldweg über Gasleitung ein

Amberg - Wegen Explosionsgefahr ist am Montag die Bahnstrecke von Amberg nach Schwandorf zwei Stunden lang gesperrt worden. Der Grund: Ein Lkw, der eingebrochen war.

 Wie die Polizei berichtete, war ein Lastwagen auf einem Feldweg in ein Loch eingebrochen. In einem Schacht unter dem Weg verläuft eine Ferngasleitung. Da die Gefahr bestand, dass die Leitung beschädigt sein könnte, wurde der Verkehr auf der nahe gelegenen Bahnstrecke eingestellt. Auch eine parallel verlaufene Kreisstraße wurde gesperrt. Erst nach zwei Stunden gaben die Experten Entwarnung und hoben die Sperrungen wieder auf.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser