Lkw-Fahrer stirbt am Steuer: 18-Tonner prallt gegen Laternenmast

Riedenheim - Ein 60 Jahre alter Lkw-Fahrer ist am Freitag in Riedenheim (Kreis Rosenheim) hinter dem Steuer seines 18-Tonners gestorben. Dann prallte sein Fahrzeug gegen eine Laterne. 

Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, hatte der Mann plötzlich gesundheitliche Probleme. Nach seinem plötzlichen Tod kam sein Sattelzug von der Hauptstraße ab und schleuderte daraufhin gegen einen Laternenmast.   

Trotz Reanimationsversuchen des Rettungsdienstes kam für den Fahrer jede Hilfe zu spät. Der 60-Jährige aus dem Landkreis Würzburg verstarb noch am Unfallort. Andere Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser