Lkw-Unfall nach Sekundenschlaf

Birgland/Amberg - Wenige Sekunden Schlaf können teuer werden. Diese Erfahrung musste Auf der A 6 ein Lastwagenfahrer machen. Er hatte nach dem Einnicken die Kontrolle über sein Gespann verloren.

Nach dem Einnicken verlor er in Höhe der Ortschaft Birgland die Kontrolle über sein Gespann. Wie die Polizei in Amberg am Sonntag mitteilte, kam der Lkw am Vortag nach links von der Fahrbahn ab und walzte auf einer Länge von mehr als 20 Metern die Mittelleitplanke platt. Zur Bergung des Fahrzeugs musste die Fahrbahn in beide Richtungen bis in den Nachmittag gesperrt werden. Wegen austretenden Hydrauliköls musste ein Teil des Erdreichs ausgetauscht werden. Die Schadenshöhe beträgt etwa 42.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser