Mit "F 500" löscht es sich besser

+

Taching am See - Eine beeindruckende Demonstration der Wirkung des Löschmittels F 500 erlebten Feuerwehren aus der Region am Dienstagabend in der Tenglinger Kiesgrube.

Im Zuge der Brandschutzwoche kamen am Dienstagabend die Feuerwehren rund um den Waginger See zur jährlichen Sonderübung in der Tenglinger Kiesgrube zusammen. Nach der Begrüßung durch Kreisbrandinspektor Günther Wambach, wurde ein neues und wassersparendes Löschzusatzmittel vorgeführt: F 500.

Spektakuläre Löschaktionen mit "F 500"

Hierzu wurden mehrere Fahrzeuge, Reifen und Kanister entflammt. Diese wurden zuerst mit reinem Wasser und dann mit der Zugabe des Löschzusatzmittels gelöscht. Das Ergebnis war verblüffend: Die Löschzeit verkürzte sich und zudem waren die Objekte sofort kalt, so dass eine Rettung verletzter Personen unmittelbar möglich wäre.

Vertreter der Polizeiinspektion Laufen und Tachings Bürgermeisterin Ursula Haas machten sich vor Ort selber ein Bild. Nach dem praktischen Teil der Übung kamen die Wehren im Tenglinger Feuerwehrhaus zusammen, in dem Referent Lösch aus Völs (Österreich) einen Vortrag zum neuen Löschzusatzmittel hielt.

Fotodesign Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser