Lotto-Jackpot mit 31,7 Millionen Euro nach Bayern!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stuttgart - Der Lotto-Jackpot ist bei der Mittwochsziehung von einem Spieler aus Bayern geknackt worden. Das bestätigte die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg in Stuttgart. *Video*

Der Lotto-Jackpot ist bei der Mittwochsziehung geknackt worden. Ein Spieler aus Bayern hat als bundesweit Einziger die sechs richtigen Gewinnzahlen 3, 4, 23, 30, 43 und 44 in Kombination mit der Superzahl 6, wie die federführende Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg in Stuttgart bestätigte. Der Gewinner kann sich über rund 31,7 Millionen Euro freuen. Das ist der zweithöchste Einzelgewinn der mehr als 50-jährigen Lottogeschichte.

Der Gewinntopf war seit dem 8. August in zwölf aufeinanderfolgenden Ziehungen nicht geknackt worden. Der Lotto-Jackpot stieg so auf den vierthöchsten Stand aller Zeiten. Da der Gewinner aus Bayern die Sechs Richtigen und die Superzahl auf seinem Schein verzeichnet hatte, kam es nicht zu einer Zwangsausschüttung.

“Der bundesweite Spieleinsatz für die Mittwochsziehung lag bei rund 87 Millionen Euro und damit doppelt so hoch wie am vorangegangenen Mittwoch“, sagte Lottosprecher Klaus Sattler. "Wer hinter dem Schein steckt, wissen wir derzeit noch nicht", sagte Sattler zu Spiegel Online. "Es könnte auch eine Tippgemeinschaft sein."

Sieben weitere Tipper haben Grund zur Freude: Die Lottospieler aus Baden-Württemberg (dreimal), Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz erzielten einen Sechser und erhalten dafür jeweils rund 497.000 Euro.

"Der bundesweite Spieleinsatz für die Mittwochsziehung lag bei rund 87 Millionen Euro und damit doppelt so hoch wie am vergangenen Mittwoch", sagte Lottosprecher Klaus Sattler.

Den Angaben zufolge hatte lediglich im Oktober 2006 ein Spielteilnehmer aus NRW mit einer Gewinnsumme von rund 37,7 Millionen einen größeren Einzelgewinn erzielt. Im laufenden Jahr gab es bei Lotto bereits 47 Millionengewinne, darunter 16 in NRW, 7 in Hessen sowie jeweils fünf in Bayern und Niedersachsen. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn des Jackpots steht bei 1:140 Millionen mit einer Tippreihe.

Den höchsten Jackpot gab es im Dezember 2007 mit 45,3 Millionen Euro. 37,7 Millionen Euro waren es im Oktober 2006, im Januar dieses Jahres wurden 35 Millionen Euro ausgeschüttet. Im Spiel 77 blieb hingegen an diesem Mittwoch die erste Gewinnklasse unbesetzt. Der Jackpot in der Zusatzlotterie klettert bis Samstag auf etwa drei Millionen Euro.

dpa/ap

Lesen Sie dazu auch:

Luxusideen für den Jackpot-Gewinner

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser