Geldregen für 70-Jährigen

Rentner aus Bayern knackt Lotto-Jackpot

München - Ein 70-Jähriger hat am Samstag den Lotto-Jackpot geknackt. Er war der einzige Gewinner und wird nun mit seiner Familie entscheiden, was sie mit dem Geld machen.

Ein 70 Jahre alter Rentner aus Unterfranken hat am Samstag als einziger den Lotto-Jackpot geknackt und damit rund 3,1 Millionen Euro gewonnen. Wie Lotto Bayern am Montag mitteilte, hatte der Mann sowohl die sechs Lottozahlen richtig getippt als auch die korrekte Superzahl auf dem Schein. „Die Zahlen tippe ich immer aus dem Bauch heraus. Für mich gibt es hierbei nicht die geringste Strategie. Ich glaube, wenn man Glück hat, dann ist es einfach so“, sagte der Gewinner laut Mitteilung. Er spiele schon sein ganzes Leben lang Lotto. Er werde nun mit seiner Frau und den beiden Kindern bei einem Abendessen entscheiden, was sie mit dem Geld machen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser