Münchner Polizisten beginnen sofort mit Herzdruckmassage

Frau entdeckt leblosen Mann (26) auf der Straße

München/Ludwigvorstadt - Am Donnerstag, 27. September, gegen 16.20 Uhr, teilte eine Passantin dem Polizeinotruf 110 eine Person in der Paul-Heyse-Unterführung mit, die nicht ansprechbar war.

Eine Streife der Polizeiinspektion 16 (Hauptbahnhof) konnte vor Ort einen 26-Jährigen aus dem Landkreis München antreffen, der nicht ansprechbar war. Die die Beamten keine Vitalfunktionen feststellen konnten, begannen sie mit einer Herzdruckmassage. Der verständigte Rettungswagen brachte den 26-Jährigen in ein Krankenhaus. Durch den Notarzt wurde ein Drogenmissbrauch festgestellt, der zu diesem Gesundheitszustand führte.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT