Gefährlicher Trend

Wahnsinn! Mädchen machen Selfies auf ICE-Strecke

Augsburg - Ganz schön gefährlich: Zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren sind für ein gemeinsames Selfie auf die Schienen einer häufig befahrenen ICE-Trasse geklettert.

Zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren haben sich in Augsburg für ein Selfie in große Gefahr begeben. Die beiden Teenager waren auf die Schienen der häufig befahrenen ICE-Trasse München-Augsburg geklettert, um sich mit ihren Handys selbst zu fotografieren.

 „Diese Selfies auf Bahngleisen sind ein gefährlicher Trend, gerade bei Mädchen“, kommentierte ein Sprecher der Bundespolizei Nürnberg am Mittwoch den Vorfall vom Montag. Seinen Angaben zufolge sind seit Januar 2014 allein im Großraum Augsburg 27 Kinder und Jugendliche ins Gleis gestiegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser