Bei Mäharbeiten in Töging

Unimog rutscht Hang hinunter und landet im Innkanal 

+
Ein Unimog ist samt Anhänger und Mähwerk am Mittwoch in den Innkanal bei Töging gerutscht. 
  • schließen

Töging - Zu einem Unfall kam es am Mittwochnachmittag bei Töging. Ein Unimog ist samt Mähwerk und Anhänger in den Innkanal gerutscht. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

UPDATE, 16.15 Uhr: 

Kurz nach 13 Uhr ereignete sich am Innkanal in Töging ein Unfall mit einem Unimog. Das Fahrzeug einer privaten Firma, die mit den Mäharbeiten entlang des Innkanals beauftragt war, kam offenbar vom Fahrweg ab und geriet ins Rutschen, als die Böschung nachgab

Der Unimog mit Mähwerk rutschte samt Anhänger den Hang hinunter, kippte um und blieb oberhalb des Wassers hängen. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte sich selbst aus dem Führerhaus befreien. 

Die Feuerwehren aus Töging, Mühldorf und Neuötting waren vor Ort im Einsatz und sicherten das Fahrzeuggespann mittels Stahlseilen und Seilwinden gegen ein weiteres Abrutschen ins Wasser, bis ein Kran zur Bergung bereitsteht. Auf die Errichtung von Ölsperren konnte verzichtet werden, da keine Betriebsstoffe ausgetreten waren.

Unimog rutscht in den Innkanal bei Töging 

TimeBreak21

Erstmeldung 14.10 Uhr:

Laut ersten Informationen von vor Ort ist am Mittwochnachmittag ein Klein-Lkw (Unimog) mit Mähwerk und Anhänger in den Innkanal gerutscht. Das Fahrzeug war bei Töging mit Mäharbeiten beschäftigt, als es aus bislang ungeklärter Ursache in den Fluss stürzte.

Es sollen keine Personen dabei verletzt worden sein. Auch Betriebsstoffe laufen derzeit nicht in den Fluss. Die Feuerwehren aus Mühldorf, Töging und Neuötting sind vor Ort.

+++Weitere Informationen und Bilder folgen+++

jg/tb21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser