Mängel: Seniorenheim muss schließen

Inzell/München - Wegen “gravierender Mängel“ und “Gefahr für Leben und Gesundheit“ seiner Bewohner muss ein Seniorenheim in Inzell geschlossen werden.

Das hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss entschieden (Az.: Az. 12 CS 11.2022). Das Heim muss Ende des Monats seinen Betrieb vorläufig einstellen. Bei Prüfungen habe der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) so schwere Mängel in dem Heim festgestellt, dass die vorläufige Schließung gerechtfertigt erscheine.

Der BayVGH bestätigte damit eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts München, das in erster Instanz die zumindest vorläufige Schließung des Heims bereits für unumgänglich gehalten hatte. Zuletzt hatten etwa 25 Menschen in dem Heim gewohnt. Gegen die Entscheidung gibt es kein Rechtsmittel.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser