Mann ertrinkt in Fischweiher

Auhausen/Augsburg - Ein schwer gehbehinderter Mann ist in einen Fischweiher im schwäbischen Auhausen gestürzt und ertrunken. Die Hintergründe:

Wie die Polizei in Augsburg am Dienstag mitteilte, ist der 76-jährige Nichtschwimmer wohl gestolpert und dabei unglücklich in den Weiher im Landkreis Donau-Ries gefallen. Angehörige fanden am Montag den leblos im Wasser treibenden Mann. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Rentners feststellen. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es nicht. Es sei von einem tragischen Unglück auszugehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser