Auf spiegelglatter Fahrbahn

Mann fährt auf Bundesstraße rückwärts

Würzburg - Ein Mann ist auf einer Bundesstraße in Würzburg spontan rückwärts gefahren - weil er seine Ausfahrt verpasst hatte. Dabei löste er einen schweren Unfall aus.

Der Autofahrer habe in der Nacht zu Dienstag auf einer Brücke seine Ausfahrt verpasst und deshalb den Rückwärtsgang eingelegt, teilte die Polizei mit. Der hinter ihm fahrende Lenker eines Lastwagens konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das Auto auf. Beim Versuch, dem Unfall auszuweichen, geriet ein weiterer Fahrer mit seinem Lkw auf spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem Fahrzeug einer Frau zusammen. Sie wurde eingeklemmt und kam nach der Rettung durch die Feuerwehr in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser