Mann fällt bei Polizeibefragung um - tot

Treuchtlingen - Bei einer Polizeibefragung ist ein 85 Jahre alter Mann in Treuchtlingen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) zusammengebrochen und gestorben. Er war der Besitzer eines Autos, das kurz zuvor abgebrannt war.

Nach Polizeiangaben wollten die Beamten den Rentner am Sonntag in seiner Wohnung dazu befragen. Der Mann habe zunächst noch gesagt, dass er sich nicht wohlfühle. Die Beamten leisteten vergeblich Erste Hilfe. An dem Wagen des Rentners entstand ein Totalschaden, auch die Fassade eines Hauses wurde beschädigt, zwei Fenster barsten. Die Polizei vermutet Brandstiftung und hat einen 48 Jahre alten Tatverdächtigen vorläufig festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser