Identität des Toten unklar

Mann fällt von Zug und stirbt

Ein mutmaßlicher Flüchtling wird tot auf den Bahngleisen in Großkarolinenfeld (Landkreis Rosenheim) gefunden.

Großkarolinenfeld - Ein junger Mann ist am Mittwoch tot auf den Bahngleisen in Großkarolinenfeld (Landkreis Rosenheim) aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Unfall aus, wie die Beamten am Donnerstag in Rosenheim mitteilten.

Nach ersten Ermittlungen scheint der zwischen 18 und 22 Jahre alte Mann als Flüchtling auf einem Güterzug aus Italien nach Deutschland gekommen zu sein. Der Zug war in Richtung München unterwegs. Auf Höhe der Unfallstelle fiel der Mann wohl vom Waggon und wurde tödlich verletzt. Die Identität des Toten ist noch ungeklärt. Im Güterzug wurde ein Koffer gefunden, allerdings ohne Ausweispapiere. Mehr dazu erfahren Sie bei  rosenheim24.de*

*rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

dpa

Rubriklistenbild: © Sigi Jantz

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser