Aufregung im Amtsgericht

Mann flüchtet auf Gerichtsdach in Deggendorf

Deggendorf - Aufregung in Deggendorf: Ein Mann ist bei seiner Vorführung vor dem Amtsgericht auf das Dach des Gebäudes geflüchtet.

Er gab am Mittwochnachmittag vor, auf Toilette zu müssen, und eilte dann auf das Dach, wie das bayerische Landeskriminalamt mitteilte. Von dort habe er herunterspringen wollen. Beamte von Polizei und Feuerwehr konnten ihn am späten Abend schließlich zur Aufgabe überreden. Der Mittzwanziger wurde in Gewahrsam genommen. Er sollte vor Gericht erscheinen, da gegen ihn wegen einer Vielzahl an Straftaten ein Haftbefehl vorlag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser